Archiv der Kategorie: Tram

Lüge, Lüge, Lüge


Eingestiegen in die Tram und einen Kontrolleur gesehen – demonstrativ auf ihn zu gegangen, aber der war ohnehin beschäftigt. Da lächelt mich eine Dame an und ich zurück. Ich dachte, sie fährt schwarz und ist froh, dass sie nicht erwischt wurde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Test, Tram | 14 Kommentare

Von Schieberbanden und Virtuosinnen


In der Früh – ein Auto steht mitten auf der Straße, allerhand was blinkt und ein Mann steht daneben (in jedem Sinn 😀 ). Piefke (ja, das habe ich schnell herausgefunden): Die Elektronik ist ausgefallen – können Sie mir schieben helfen? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auto, Dialog, Telefon, Tram | 8 Kommentare

Rufus im Schilderwald


Man kennt sich bald schon gar nicht mehr aus, was der Gebote und Verbote Betreiber alles möchte oder was nicht erlaubt ist… zumindest, wo es Fahrscheine gibt, weiß man jetzt und wie ich das beobachtet habe, bei jeder Tür. Habt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schild, Tram | 2 Kommentare

Angst und Schrecken


… möchte ich eigentlich nicht verbreiten, aber dank Madame Zufall gelingt mir das doch dann und wann. 91 Stehplätze 56 Sitzplätze Das war wohl die Anzahl der Mitreisenden heute in der Tram, so bumsvoll wie sie war vielleicht auch noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Schmerzen, Tram | 2 Kommentare

Das ird’sche Jammertal


Vor ein paar Tagen durfte ich – wie natürlich jeden Tag – das Infoterminal in der Straßenbahn genießen. Dort wurde eine typische Frage des nutzvollen Wissens gestellt: Sind die Menschen die einzigen Tiere die weinen? Schon mal irgendwie gut die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen, Milchmädchenrechnung, Tram | 24 Kommentare

Gleichberechtigung


Wieder hat unsere Gesellschaft einen Schritt in diese Richtung gemacht. Jetzt hilft Männern mit Kinderwagen auch keiner mehr in die Straßenbahn – echt sauber.

Veröffentlicht unter beobachten, Kind, Mann, Tram | 12 Kommentare

WTF


Was war heute bloß los? Zuerst sitze ich in aller Frühe in einer leeren Straßenbahn. War ich nicht gewaschen und hatte eine entsprechende Ausdünstung oder ist mein Aussehen mittlerweile so, dass sich keiner mehr in meine Nähe wagt. Ganz glauben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesang, Sibirien, Tram, YATA | Kommentar hinterlassen

So ein Mist


Das Handy? Tja, ich habe ja keines, aber heute hatte ich zufälligerweise noch das Diensttelefon eingesteckt gehabt und prompt habe ich es benötigt. Bin aus dem dem Haus und zwei Minuten später fällt mir ein, dass unser Mistcontainer zum Vorbereiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter beobachten, Telefon, Tram | 5 Kommentare

Seien Sie vorsichtig!


Folgendes gibt es zu lesen, wenn man auf der Google-Karte etwas sucht – genauer gesagt eine Route – und dabei die Option Fußgänger auswählt.  Seien Sie vorsichtig! – Auf dieser Route gibt es möglicherweise keine Bürgersteige oder Fußwege. Dabei habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feier, Taxi, Tram, Weihnachten | Kommentar hinterlassen

Schulbeginn


Woran erkennt man, dass bald Schulbeginn ist? Richtig – durch die angehenden Mitglieder der Haarverkürzungs-Haarverlängerungs-Haarveränderungs-Zunft, die das Stadtflaneurserlebnis in der Straßenbahn durch besonders aufdringliches Entgegenkommen potenzieren, die durch immense Duftreizüberflutung ihr Gegenüber wehr- und bewegungslos machen und die durch ganz besonders einfach zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter beobachten, Frauen, Frisör, Tram | 4 Kommentare