Habebimus Note VIII


Weißer Rauch steigt auf. Naja, so schnell geht’s dann doch nicht, aber schauen wir mal, welchen Rauch es mit dem Galaxy Note 8 geben kann, das von Samsung bestätigt wird. Der nächste Schnellschuss… :mrgreen:

Veröffentlicht unter Fund, Telefon | 5 Kommentare

Ein Quickie?


Bankomat-ChipSehen ja eigentlich gar nicht so unterschiedlich aus, die 2 Chips (von der alten und der neuen Bankomatkarte).

Habe dieser Tage ja eine neue Karte erhalten und da muss man eben auch Quick transferieren.

Und weil ich das nicht einfach so mache und zusätzlich auch eine Aufforderung erhalten hatte, nur mehr die neue Karte zu verwenden, ging es etwas ans testen. Soll heißen, kleinen Betrag mit der alten Karte abheben, Quick bei alter Karte entladen, Quick bei neuer Karte aufladen, nochmals kleinen Betrag bei alter Karte abheben. Ups, das sollte vermutlich nicht gehen, hat aber doch geklappt.

sFrauli hat mir inzwischen übrigens erklärt, dass es Quick nicht mehr geben wird. Steht auch auf der neuen Karte noch mehr drauf, nur im Begleitschreiben und das zählt für mich.

Vorgestern wollte ich die Karte dann für die Parkgebühren verwenden, doch Nichts. Fehlerhafte Karte hieß es und nach der Einsteckrichtung wurde ich gefragt. Sehr ärgerlich, ich musste sogar in ein Restaurant gehen, um Geld zu wechseln.

Heute wollte ich es genau wissen und habe wieder bei einem (anderen) Automaten getestet. Wollte zwar nicht parken, aber testen kann man ja. Das Ergebnis war dasselbe wie letztens.

Dann habe ich bei der Bank angerufen. Dort wurde alles genau erfasst. Ohne Pin für das ebanking war das zwar etwas schwierig (man muss dann Namen, Adresse, Geburtsdatum und eine der letzten 15 Buchungen wissen, aber das sollte ja kein Problem sein 😉 ), aber ich habe geschafft. Nach einer Stunde erhielt ich einen Rückruf, dass jetzt alles geprüft wird und ich eventuell eine neue Katze erhalten könnte.

Schau ma mal, was da noch kommt…

Veröffentlicht unter Bank, Karte, Problem | 8 Kommentare

Und abermals verstrichen


…sind sieben Jahr. So heißt es zumindest im fliegenden Holländer. Diesmal scheinen es aber sogar neun Jahre zu sein seit dem letzten Feinschliff. Damals bin ich ja noch mit 45 Euro davongekommen, so glimpflich ging es heute aber nicht ab – 70 Euro. 😦

Da ist dann die Designersemmel ja gar nicht mehr so ins Gewicht gefallen, finde ich… glaube, da will i nicht mehr hin.

Veröffentlicht unter einkaufen, Essen, Zahnarzt | 2 Kommentare

Knapp vorbei ist auch daneben


Aber dieses mal war es alles andere als knapp. Bestellt: 1 runde Semmel mit Butter und 8 bis 10 dag Extrawurst. Erhalten: 1 lange Semmel mit Butter und über 11 dag Wurst (nicht, dass ich mich darüber beschweren würde 😉 ).

Also 66, 6 % der Anforderungen nicht erfüllt – das sollte mir mal passieren.

Veröffentlicht unter einkaufen, Essen, Problem | 6 Kommentare

Aufstieg und Verfall


Ein Jüngling sieht mich über den großen Vorplatz am Bahnhof auf sich zu rauschen und blickt freudig erregt in meine Richtung. Naja, eigentlich sieht er nicht in meine Richtung, sondern eher der feschen Blondine neben mir irgendwo hin, denke ich, was ich ja auch durchaus nachvollziehen konnte. In seiner Hand hatte er aber ein trügerisches Mapperl – nennen wir ihn daher Keili. Kommt also Keili auf uns (ich nehme die fesche Brünette also sozusagen gleich in Beschlag) zu und seine Augen werden immer gieriger. Im letzten Augenblick wendet er sich dann aber doch tatsächlich in meine Richtung und winkt mir zu. Der Blick verlor dabei etwas das lüsterne, passte dadurch aber auch besser zu seiner Absicht, die nun etwas klarer wurde. Nun, ich hob die Hand in ähnlicher Manier wie Keili und winkte ihm auch zu, was eine noch zufriedenere Miene in sein lächelndes Gesicht zauberte. Dann ließ ich ihn dort stehen und ging weiter zum Zug, was Keili ruckartig enttäuscht in sich zusammenfallen ließ – entsetztes Gesicht inklusive.

Veröffentlicht unter beobachten, Enttäuschung, Geschichte | Kommentar hinterlassen

Gleich 2x


In letzter Zeit wird bei (von) mir etwas viel bestellt und daher gab’s auch weniger Beiträge hier (gute Ausrede? 😉 ). Jetzt sind aber zwei „spannende“ Statusmeldungen bei unterscheidlichen Bestellungen eingelangt – etwa zur Sicherheit

Sehr geehrte Kundin/ Sehr geehrter kunde,

es tut uns leid, Ihnen mitzuteilen, dass Ihr Packet gestern wieder vom Zoll zurückgestellt wurde. Der Grund zeigt: Sicherheitsproblem. Das ist aber sehr komisch. Es ist nur eine Tasche. Wir haben die Ware erneut verpackt und nochmal raugeschickt. Entschuldiungen für die Verzögerung aber wir könnten den Zoll leider nicht kontrollieren.

Mit freundlichem Gruß,
Das Engelchen

oder

EinChinaStore enthielt die folgenden Artikel im Paket 1 dieser Lieferung:

1 of Irgendwas-Schutzhülle für ein bestimmtes Handy Hülle Schwer Handyhülle Tasche Schutz Etui Case Cover(Farbe Traumfänger)

Vielleicht sollte ich wieder weniger bestellen…

Veröffentlicht unter einkaufen, Internet, neu | 4 Kommentare

Keine Geschenke


Gab es neulich Ermäßigungen fast ohne Ende, so lief die heutige Bestellung ohne derartige Geschenke ab und der Preis also auch deutlich höher als letztens. Daher gibt es dieses Mal auch nicht sehr viel dazu zu berichten.

Zu letztens gibt es aber noch eine beziehungsweise zwei Ergänzungen. Der Online Händler nimmt es wohl sehr genau, was irgendwie heutzutage auch sehr erfreulich ist. So erhielt ich am Tag nach der Bestellung einen Anruf, ob die angegebene Lieferadresse, welche von der Rechnungsadresse abwich, tatsächlich die richtige sei (inklusive einiger Nachfragen zu Name, Adressen etc.).

Die zweite Sache war das Datum der Lieferung („Das voraussichtliche Lieferdatum für diese Bestellung ist am oder vor dem 03.08.2016.“) – hahahaa. Aber wenn die Lieferung tatsächlich rechtzeitig ankommt, soll mich das freuen, sonst wäre es eher eine mittlere Katastrophe…

Veröffentlicht unter einkaufen, Geschenk | 1 Kommentar

Nicht vergessen


Gestern war ein schöner Tag – erlässt mir der Online-Shop doch glatt die nicht extra geschenkten Versandspesen. Normalerweise ist das für mich aber ohnehin eher nicht von Bedeutung 🙂 . Hat mir dann aber doch irgendwie gefallen, wie dort gestanden hat, dass bis 20. Juli 2016 bei Bestellungen von gewissen Produkten keine Versandkosten anfallen – normalerweise hätte ich das aber ziemlich sicher versäumt…


Zwischensumme (mit MwSt.): € 719.10
Lieferkosten (mit MwSt.): € 28.98
Liefergebührermäßigung (auch mit MwSt. 😉 ): -€ 28.99
Gesamtpreis (mit MwSt.): € 719.09


Ich hatte mich ja so riesig darüber gefreut, endlich auch mal was beim Einkauf zu sparen, dass ich den am Eingang des Bestellungsprozesses gelesenen Hinweis zum Ermäßigungscode „FLASH“ für 10% auf den Produktpreis beinahe vergessen hätte. So musste ich nochmals zurück durch die Bestellungseingabe, was mich selbst gewundert hat, dass ich bereit war zu tun. Naja, ich bin mir ja (fast) für Nichts zu schade. Zum Glück haben die Formulare aber nicht allzu viele Daten vergessen.

Und heute? bestelle ich vermutlich wieder 1-2 Artikel in der Preisklasse…

Veröffentlicht unter "Video", Computer, einkaufen, Geschenk | 13 Kommentare

Wenn die Hand schneller als das Hirn…


… oder wo gearbeitet wird, fallen Späne. Aber das soll nicht zur Regel werden… 🙂

IS und ISS

Veröffentlicht unter Fund | 12 Kommentare

Verdammt


Auf was soll man denn noch alles achten? Jetzt habe ich im heurigen verregneten Sommer schon so oft gegrillt und nie darauf geachtet, wo denn die verdammte Grillkohle herkommt. Dabei habe ich doch genug mit all den restlichen Tätigkeiten zu Kämpfen, geschweige denn die verschiedenen Kohlen und Briketts in einer Meta-Analyse hinsichtlich Temperatur, Brenn- und Glühdauer und was es sonst noch zu beachten gilt, zu untersuchen…

Veröffentlicht unter grillen, Stress | 2 Kommentare